Kennzahlen

Gesch?ftsjahr 2018

Das Family-Equity-Unternehmen Haniel konnte sowohl Umsatz als auch Operatives Ergebnis im Jahr 2018 erfreulich steigern. Wertberichtigungen auf die Finanzbeteiligungen an der CECONOMY AG und der METRO AG belasteten das Ergebnis vor und nach Steuern jedoch erheblich. ?Unsere operative Performance belegt, dass wir von der erh?hten Diversifikation unseres Portfolios profitieren. Die Ergebnisse aus den Finanzbeteiligungen haben diese positive Entwicklung jedoch überlagert und das war für Haniel entt?uschend. Auf Basis unserer unver?ndert soliden Finanzsituation werden wir unsere Buy & Build-Strategie weiter konsequent fortsetzen“, unterstreicht Vorstandsvorsitzender Stephan Gemkow. Für den Erwerb weiterer Gesch?ftsaktivit?ten im Rahmen der Buy & Build-Strategie stehen Haniel finanzielle Mittel in der Gr??enordnung von 1,4 Milliarden Euro zur Verfügung. Thomas Schmidt, der den Vorstandsvorsitz von Gemkow zum 1. Juli 2019 übernimmt, unterstreicht: ?Wir gestalten einen nahtlosen übergang und arbeiten seit Jahresbeginn im Vorstand und mit unserem Führungsteam an Impulsen, wie wir die Haniel-Gruppe weiter enkelf?hig gestalten k?nnen. Wir m?chten unser Portfolio zügig um neue Unternehmen erweitern.“ Für 2019 erwartet Haniel einen deutlichen Anstieg des Operativen Ergebnisses.

übersicht Konzernabschluss
Umsatz 4.683 Mio. €
Operatives Ergebnis (EBITA) 301 Mio. €
Ergebnis vor Steuern -796 Mio. €
Ergebnis nach Steuern

-848 Mio. €

Haniel-Cashflow 522 Mio. €
Investitionen 342 Mio. €
Bilanzsumme 6.256 Mio. €
Mitarbeiter im Jahresdurchschnitt (Kopfzahl) 18.824
香蕉视频-国产精品香蕉视频在线-香蕉视频无限次观看